NEKST e.V.

Der „Neue Europäische Kunstsalon Thüringen e.V. „ hat derzeit über 90 Mitglieder und wurde im Jahr 2003 gegründet. Mit großem ehrenamtlichen Aufwand setzte der Kunstverein 2006 die ehemalige Posthalterei in Stand und funktionierte sie zum „Kunsthaus Meiningen“ um, das heute ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Lebens der Stadt ist. Die Räumlichkeiten erlaubten, dass sich immer mehr Kulturakteure wie Maler, Bildhauer, Kunsthandwerker, Fotografen, Musiker und Schauspieler der Initiative anschlossen und dort in Eigenregie Werkstätten, Proberäume, Ateliers, Veranstaltungs- und Ausstellungsflächen sowie eine Bühne einrichteten.

NEKST_KunsthausDas Kunsthaus ist Spielstätte aller Kunstrichtungen. Malerei, Bildhauerei und Grafik ebenso wie Fotografie, Film, Video, Rauminstallationen, Neue Medien, Musik und Schauspiel. Die rund 10 Ausstellungen pro Jahr mit Künstlern aus Europa und der Region bereichern die Kunstszene Südthüringens. Die Expositionen werden begleitet von Konzerten, Theateraufführungen, Lesungen und Kunstdiskussionen. Einen gewichtigen Platz nimmt die Förderung junger Kunst und Künstler im Kunsthaus durch die Jugendgalerie ein. Die Jugendgalerie wurde eigenverantwortlich von Jugendlichen aufgebaut und durch sie geführt. Durch die Kombination der unterschiedlichen Kunstgattungen mit bildender Kunst werden die Veranstaltungen des Kunsthauses regional und überregional immer stärker wahrgenommen. Mit einem ständig wachsenden vielfältigen, qualitativ anspruchsvollen Programm erreicht das Kunsthaus ein großes Publikum.

 

Der Vorstand des Trägervereins NEKST e.V. setzt sich seit 05. Mai 2017 wie folgt zusammen:

Harald Bernhardt ( Vorstandsvorsitzender ) I  Wera Leißner-Koch  I  Christian Horn  I  Madlen Kehr  I  Sebastian Bunzel

 

Satzung : Statuten

Werde Mitglied : Antrag

 

Anschrift:
Kunsthaus Meiningen
NEKST e.V.
Ernestinerstraße 14
98617 Meiningen
kontakt@kunsthaus-meiningen.de
www.kunsthaus-meiningen.de