Ausstellung “Geist” von Lukas Remmler bis 20. Oktober 2019 in der Jugendgalerie!

Am Samstag, den 07.09.2019 um 19.00 Uhr wird in der Jugendgalerie des Kunsthauses Meiningen in der Ernestiner Str. 14 die Ausstellung ” Geist ” mit Werken von Lukas Remmler eröffnet.

Die vielseitigen Werke des 25-jährigen Künstlers zeigen seine Neugier. Kreativ zu sein, ist sein größter Antrieb und seine größte Motivation im Leben. Der gesamte kreative Prozess bestimmt seinen Alltag, am Skizzenblock, an der Staffelei oder am Schreibtisch. Manche Bilder entstehen sehr schnell, für andere Bildideen wird er erst noch neue Techniken erlernen müssen, wie die Ölmalerei. Stoff für seine Ideen findet er überall. Die Natur ist für ihn eine große Quelle der Inspiration. So findet er vergammelte Baumstämme, wucherndes Unkraut im Garten sehr spannend.

In der aktuellen Ausstellung zeigt er Arbeiten aus verschiedenen Jahren und versucht, mit ” Geist ” alles unter ein Dach zu bekommen. Viele seiner Bilder zeigen geisterhafte Szenen oder beinhalten ” Geister” der Vergangenheit und Zukunft. Einige Bilder sind auch von der Religion inspiriert.
Lukas Remmler möchte durch das Teilen seiner Bilder im Internet und mit dieser Ausstellung etwas zurück geben, anstatt nur zu konsumieren.
Dabei hofft er, dass der Eine oder Andere etwas ähnliches beim Betrachten fühlt, wie er bei den Werken, die ihn inspirieren. Die Ausstellung ist bis zum 20.10.2019 jeden Samstag und Sonntag in der Zeit von 15.00 -18.00 Uhr geöffnet. Während dieser Zeit wird sie von den ehrenamtlichen Mitgliedern des Kunstvereins NEKST e.V. betreut.

Am Sonntag den 15.09.2019 findet um 16.00 Uhr das Kunstgespräch mit dem Künstler statt.
Bis zum 13.10.2019 können Sie auch die Ausstellung ” KUNST OHNE GRENZEN; GRENZENLOSE KUNST” von 19 KünstlerInnen aus Unterfranken besuchen. Die Mitglieder des BBK-Unterfranken zeigen einen Querschnitt ihres aktuellen künstlerischen Schaffens.